agb’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Einführung

Willkommen beim yisystem. yisystem ist ein Produkt der barnsystem GmbH zum Erlernen musikalischer Inhalte – nebenbei ist es das ideale Gehirnjogging.

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Der eigentliche Vertrag wird geschlossen zwischen dem Nutzer und dem App Store Anbieter. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen ergänzen die Vereinbarungen des Vertrages zwischen dem Nutzer und dem App Store Anbieter insoweit, als sich durch das persönliche individualisierte Coaching Besonderheiten ergeben.

Nutzerkonto

Wenn der Nutzer das kostenpflichtige Coaching über den App Store freischalten möchte, ist es technisch erforderlich, dass der Nutzer sich zusätzlich zur Anmeldung im App Store bei der barnsystem GmbH registriert, und so ein Nutzerkonto einrichtet. Zu diesem Zweck muß der Nutzer, sobald er die kostenlose App heruntergeladen hat, seine E-mail Adresse eingeben und erhält dann an seine E-mail Adresse ein Passwort zugesandt, mit dem er sich freischalten kann. Ohne diese Registrierung ist ein Coaching nicht möglich. Der Nutzer verpflichtet sich, vorgesehenen Felder vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen.

Wenn der Nutzer dieses Nutzerkonto löschen möchte, bevor die Laufzeit des Coachings beendet ist, so besteht eine Zahlungsverpflichtung bis zum Ende der Laufzeit fort. Eine Verpflichtung zum Coaching besteht in diesem Zeitraum jedoch nicht mehr.              

Inhalt und Erreichbarkeit von yisystem

Die barnsystem GmbH ist bemüht, jederzeit einen ordnungsgemäßen Betrieb von yisystem sicherzustellen. Die barnsystem GmbH garantiert jedoch keine ununterbrochene Erreichbarkeit.

Die barnsystem GmbH benutzt für ihren Service die aktuell und allgemein verwendeten Technologien. Um das Angebot von barnsystem GmbH in vollem Umfang nutzen zu können, muss der Nutzer ebenfalls diese Technologien (z.B. aktuelle Browsertechnologien) verwenden oder deren Verwendung auf seinem Computer ermöglichen (z.B. Aktivierung von Cookies). Bei Benutzung älterer oder nicht allgemein gebräuchlicher Technologien kann es sein, dass der Nutzer die Leistungen von barnsystem GmbH nur eingeschränkt nutzen kann.

Einzelheiten zum Coaching

Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass die speziell für ihn eingestellten Übungen in bestimmten Zeitabständen geändert werden. Auf Grund seiner Erfahrung wird der jeweilige Coach die Übungen so verändern, dass der Lernfortschritt und -erfolg am größten ist. Das beinhaltet auch, in welchen Zeitintervallen die Übungen im individuellen Einzelfall geändert werden.

Übungen werden jedoch grundsätzlich nur dann verändert bzw. weitergestellt, wenn der Nutzer auch tatsächlich die zur Verfügung gestellten Übungen in der notwendigen Häufigkeit und Exaktheit macht. Spezielle Wünsche, z.B.: leichter einstellen, oder langsamer einstellen sollen mit der der E-mail Funktion im Programm mitgeteilt werden.

Das Coaching kann auf Wunsch entweder auf deutsch oder englisch stattfinden.

Coaching Abonnement

Das Coaching Abonnement wird geschlossen zwischen dem Nutzer und dem App Store Anbieter. Wird nicht zum Ablauf der jeweiligen Laufzeit gekündigt, so verlängert sich in der Regel das Coaching Abonnement automatisch um die jeweils gewählte Laufzeit.

Sollte der Coaching Vertrag zwischen der barnsystem GmbH und dem Nutzer direkt geschlossen werden, beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate. In dieser Zeit ist das Coaching noch aktiv und es besteht eine Zahlungspflicht bis zum Ende der Laufzeit.

Die barnsystem GmbH hat jederzeit die Möglichkeit, zum Ende einer jeweiligen Laufzeit den Coachingvertrag zu beenden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung wird durch diese Vorschrift nicht berührt.

Im Falle des Widerrufs bleibt der Nutzer verpflichtet, für die bereits erbrachte Coachingleistung eine angemessene Nutzungsentschädigung zu zahlen.

Persönliche Daten

Die zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden ausschließlich gemäß unserer Datenschutzbestimmungen genutzt. Persönliche Daten sind für den Coach, nicht jedoch für andere Nutzer sichtbar. Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte darf nur nach ausdrücklicher vorheriger Zustimmung des Nutzers stattfinden.

Schlußbestimmungen

1. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer vorher bekanntgegeben.
2. Im Zweifel ist bei Auslegungsfragen die deutsche Faßung dieser Nutzungsbedingungen maßgeblich.
3. Auf die Nutzungsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
4. Die Regelungen der Nutzungsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.

Stand September 2015